blank blank
Suchen blank
blank blank
blank
blank atmoAtmo Bild
blank
blank

Allgemeine Informationen zum MA Fachübersetzen

blank linie grau
blank
blank
Der MA Fachübersetzen ist Mitglied des EMT-Netzwerks.

Informationen finden Sie hier:



1. Allgemeine Informationen und Berufsfelder
2. Zielgruppe
3. Voraussetzungen
4. Bewerbungsverfahren
5. Studiengangbezogene Eignungsfeststellung
6. Studieninhalte
7. Auslandssemester
8. Studienbeiträge


1. Allgemeine Informationen und Berufsfelder


Der zum WiSe 2005/06 eingeführte Masterstudiengang Fachübersetzen führt Studierende, die über einen ersten Hochschulabschluss verfügen, in 4 Semestern (24 Monaten) zum akademischen Grad "Master of Arts".
Das Studium kann jeweils zum Wintersemester eines jeden Jahres aufgenommen werden.
Durch die spezialisierte und gleichzeitig breitgefächerte Ausbildung sowie durch die Kombinationsmöglichkeiten bei der Wahl der Fremdsprachen und Übersetzungsrichtungen sind die möglichen Einsatzbereiche für die Absolventen sehr vielfältig.

Sie werden in der Regel als FachübersetzerIn arbeiten und sich dabei auf bestimmte Sprachen/Sprachrichtungen und Fachgebiete oder Produktbereiche spezialisieren. Sie können dabei als FreiberuflerIn tätig sein (derzeit ca. 80% der in Deutschland arbeitenden Übersetzer und Übersetzerinnen) oder als festangestellter MitarbeiterIn in Unternehmen, Behörden und Instituten, Dienstleistungszentren oder bei selbständigen Übersetzungsagenturen.

Ebenso stehen den Absolventen (mehr oder weniger) verwandte Berufsbilder in folgenden Bereichen offen: technische Redaktion (technical writing), Revisor/EditorIn, LektorIn für Verlage, SchulungsleiterIn sowie SprachlehrerIn für fachspezifische Fremdsprachenkurse, fremdsprachenbezogener SachbearbeiterIn, SprachprojektleiterIn oder LeiterIn einer Übersetzungsagentur.
Der Masterabschluss eröffnet i.d.R. die Möglichkeit zur Promotion und zum höheren Dienst.



2. Zielgruppe


Der Studiengang MA Fachübersetzen richtet sich an AbsolventInnen translatorischer Studiengänge der FH Köln und anderer Hochschulen. Auch AbsolventInnen nicht-translatorischer Studiengänge, die die erforderlichen Sprachkenntnisse nachweisen, können sich bewerben.



3. Voraussetzungen


Für die Aufnahme des Studiums werden sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in den gewählten Übersetzungssprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) sowie in der Grundsprache Deutsch vorausgesetzt.
Für die Aufnahme des Master-Studiums wird der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor-Studiums (oder z. B. eines Diplom-/Master-Studiums) an einer Fachhochschule oder einer Universität/Hochschule vorausgesetzt.



4. Bewerbungsverfahren


Bewerbungsschluss für das Feststellungsverfahren bzw. die Zulassung zum Studium ist der 15. April eines jeden Jahres (Eingang der Bewerbung bei der FH Köln). Die Bewerbungen müssen fristgerecht eingesandt werden.

Achtung:
Bitte beachten Sie unbedingt die unterschiedlichen Bewerbungsformulare und -verfahren abhängig von der Staatsangehörigkeit bzw. vom Hochschulabschluss (siehe rechte Kontextspalte).

Alle BewerberInnen mit einem deutschen Hochschulabschluss sowie deutsche BewerberInnen mit einem Hochschulabschluss aus dem Ausland richten ihre Bewerbung auf dem Bewerbungsformular 1 in der rechten Kontextspalte bitte fristgerecht direkt:

An die
Leiterin des Masterstudiengangs Fachübersetzen
Prof. Dr. Angelika Hennecke
Fachhochschule Köln
Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation
Ubierring 48
D-50678 Köln

BewerberInnen mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, bewerben sich bitte fristgerecht mit dem Bewerbungsformular 2 in der rechten Kontextspalte über uni-assist.

Detaillierte Informationen über uni-assist finden Sie außerdem hier:

Detaillierte Auskünfte zum Bewerbungsverfahren für internationale Studierende finden Sie unter:


Deutsche Version:

Englische Version:



5. Studiengangbezogene Eignungsfeststellung



Für einige BewerberInnen findet eine studiengangsbezogene Eignungsfeststellungsprüfung statt. Über die Zulassung und Einladung zur Eignungsfeststellungsprüfung entscheidet die mit der Durchführung der Prüfung beauftragte Kommission. Näheres hierzu regelt die Prüfungsordnung (siehe rechte Kontextspalte).

Die studiengangbezogene Eignungsfeststellung wird in Form einer schriftlichen Prüfung durchgeführt. Sie dauert ca. 3 Stunden. Es sind dabei Übersetzungen allgemeinsprachlicher Sachtexte ins Deutsche und in die gewählte/n Fremdsprache/n anzufertigen.

Die Eignungsfeststellungsprüfung für das Studienjahr 2014/15 findet am 24. Mai 2014 statt.

Das Prüfungsergebnis wird den TeilnehmerInnen innerhalb von sechs Wochen nach erfolgter Prüfung mitgeteilt. Maximal können 40 Studierende pro Jahr im Masterstudiengang Fachübersetzen aufgenommen werden. Die Eignungsfeststellungsprüfung gilt für die Einschreibung zum Wintersemester des gleichen Jahres sowie des Folgejahres.

Diejenigen, die das Eignungsfeststellungsverfahren bestanden haben, werden vom Studierenden- und Prüfungsserviceteam GWZ der Fachhochschule Köln zur Einschreibung aufgefordert.



6. Studieninhalte


Gewählt werden können entweder eine, zwei oder drei Fremdsprachen aus den angebotenen Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch (F1 = erste Fremdsprache und F2 = zweite Fremdsprache). Die gewählten Fremdsprachen sind gleichwertig.
Das Studium umfasst ein breites Veranstaltungsangebot und vermittelt in den einzelnen Modulen folgende Kenntnisse, Kompetenzen und Fähigkeiten:

• Translationswissenschaftliche Grundlagen
• Kenntnisse im Bereich Fachsprachen und Fachkommunikation
• erweiterte und auf das Fachtextübersetzen bezogene Wissensgrundlagen auf den Gebieten Technik /Naturwissenschaften, Wirtschaft und Recht - in enger Verbindung mit dem Aufbau fachgebietsspezifischer Terminologiekenntnisse
• Kenntnisse in der Funktionsweise und Benutzung elektronischer Werkzeuge für die Sprachdatenverarbeitung
• Grundkenntnisse in Computerlinguistik und Terminologiewissenschaft
• Fähigkeiten, Fachtexte aus unterschiedlichen Gebieten fachlich und fachsprachlich korrekt, textsortengerecht und addressatenspezifisch in die Zielsprache zu übertragen.

Der Studiengang MA Fachübersetzen ist modular aufgebaut. Die im Folgenden aufgeführten Module setzen sich aus unterschiedlichen Lehrveranstaltungen zusammen:

• Modul 01: Wissenschaftliche Grundlagen Fachübersetzen
• Modul 02: Wissenschaftliche Vertiefung des Fachübersetzens
• Modul 03: Werkzeuge
• Modul 04: Methode
• Modul 05: Vermittlung von Fachkenntnissen und Fachterminologie
• Modul 06: Fachtextübersetzen
• Modul 07: Praktikum
• Modul 08: Masterarbeit und Masterkolloquium

(Detaillierte inhaltliche Angaben zu den einzelnen Modulen finden Sie im Modulhandbuch - siehe rechte Kontextspalte).

Bei dem Modul 06 (Fachtextübersetzen) kann eine Schwerpunktsetzung auf die Bereiche Technik/Naturwissenschaften oder Wirtschaft/Recht erfolgen. Es ist aber auch möglich, eine gewisse Breite in allen angebotenen fachlichen Bereichen der Fachtextübersetzung zu wählen.

Bestandteil des Studiums ist außerdem ein obligatorisches, mindestens zweimonatiges Pflichtpraktikum, welches in der Regel während der Semesterferien (am günstigsten zwischen dem 2. und 3. Fachsemester) zu absolvieren ist. Das Praktikum ist in einer Sprachen- oder Übersetzungsabteilung eines Unternehmens, einer Behörde oder einer Organisation bzw. bei einem Übersetzungsdienstleister zu absolvieren.

Da das Praktikum der praktischen Anwendung der während des Masterstudiums erworbenen übersetzerischen Kompetenzen und sprachliche Fähigkeiten dienen soll, werden vor dem Studium geleistete Praktika i.d.R. nicht anerkannt.

(Detaillierter Studienverlaufsplan und Prüfungsordnung siehe rechte Kontextspalte).



7. Auslandssemester


Das ITMK unterhält akademische Kooperationen im Masterbereich mit der Swansea University in Wales (zwei Austauschplätze pro akademischen Jahr für je ein Semester) und mit der Nationaluniversität Córdoba, Argentinien (ein Platz pro akademischen Jahr für ein Semester).

ITMK-Studierende können sich für ein freiwilliges Auslandssemester an den Partneruniversitäten im zweiten MA-Studienjahr bewerben. (Für Möglichkeiten, ein Auslandssemester an einer anderen ausländischen Universität zu absolvieren, wenden Sie sich bitte an die Beauftragte für Internationale Beziehungen des ITMK, Frau Dagmar Schall.) Für die Zeit des Auslandssemesters wird an der FH Köln ein Urlaubssemester beantragt. Die effektive Studienzeit verlängert sich so um ein Semester, die Anzahl der Fachsemester bleibt davon jedoch unberührt. Masterstudierende des ITMK werden von den Studiengebühren an der Partnerhochschule befreit. Im Falle der Swansea University erhalten die Studierenden – sofern sie noch nicht mit ERASMUS-Studium gefördert wurden – einen Mobilitätszuschuss in Höhe von ca. 150 EURO pro Studienmonat.
Vorausgesetzt, dass vor dem Auslandsaufenthalt entsprechende Absprachen zwischen Studierenden und ITMK erfolgt sind, können im beschränkten Maße die an der Partneruniversität erfolgreich abgelegten Prüfungen auf das MA-Studium am ITMK angerechnet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie:
Swansea University: Frau Edith Baltes-Johnes ()
Universidad Nacional de Córdoba (AR): Frau Angelika Hennecke ()

Weitere Fördermöglichkeiten finden Sie hier:


8. Studienbeiträge


Ab Wintersemester 2011/12 werden an der Fachhochschule Köln keine Studienbeiträge mehr erhoben. Grundlage für diese Entscheidung ist die Verabschiedung des "Gesetz zur Verbesserung der Chancengleichheit beim Hochschulzugang in Nordrhein-Westfalen" am 24.02.2011.

Ausführliche Informationen zu dem Thema finden Sie hier:

blank blank
Mitglied im EMT-Netzwerk


pfeil_grau Wichtige Hinweise
linie_grau
zum Masterstudiengang Fachübersetzen
icon_datei FAQ's Praktikum (70775Bytes)
icon_datei Deckblatt Praktikumsnachweis
icon_datei Praktikumszeugnis Muster (25088Bytes)
icon_datei Hinweise Zur Anrechenbarkeit Der Fach Bersetzungen Aus Den Bereichen Kultur (24064Bytes)

blank
pfeil_grau Studiengangsleitung
linie_grau
Prof. Dr. Angelika Hennecke
Ubierring 48, 50678 Köln, Raum 414
Telefon:
0221 8275 - 35 72
Telefax:
0221 8275 - 39 91
E-Mail:
blank
pfeil_grau Sprechzeiten
linie_grau
icon_datei ... hier

blank
pfeil_grau Studiengangsbezogene Eignungsfeststellung
linie_grau
Stand: 2014
icon_datei Merkblatt Eignungstest (38118Bytes)
icon_datei Bewerbungsformular1 (126464)
icon_datei Bewerbungsformular2 (183296)

blank
pfeil_grau Prüfungsordnungen + Studienverlaufspläne
linie_grau
icon_datei ...hier (115088Bytes)

blank
pfeil_grau Modulhandbuch MA FÜ
linie_grau
icon_datei Modulhandbuch - NEU (586585Bytes)
icon_datei Modulhandbuch - ALT (250702)

blank
pfeil_grau Masterarbeit für den Studiengang MA FÜ
linie_grau
icon_datei Merkblatt zur Masterarbeit
icon_datei Leitfaden zum Verfassen wiss. Arbeiten

blank
blank